Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/daisys-ententanz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tag 6 - Aber nen Hausfrauenknoten können sie doch, oder???

Die 1. Woche meiner Famulatur in der Uro endete mit den üblichen Aufgaben einer Uro-Ambulanz: Assistieren beim Verbandswechsel, Blutentnahmen, Sonos, Klammer ex, ESWL, MCU, Restharnbestimmungen, Uroflow, Neuaufnahmen etc. Ein entspannter Tag nach einer anstrengenden, aber dennoch richtig guten Woche.

Die Beginn der 2. Woche beginnt mit der üblichen Stationsarbeit: Visite, Viggos legen (menno, ich will auch mal!!!), Spülen der Neoblase (uah, janz schön viel Gülle....... NAC wirkt ... äh ja ... gut als Schleimlöser) und Frühstück. Dann ab in den OP zu einem weiteren Hämmerchen: Zystektomie, Ovarektomie, Hysterektomie, Lymphadenektomie und Anlage eines Ileum-Conduits. Ein langer Steh-Tag steht mir also bevor. Mittlerweile bekomme ich schon gar nicht mehr die Anweisung, den DK zu legen, sondern man erwartet vielmehr bereits von mir, dass ich zur Tat schreite. Flupp, drin isser. Mal wieder ist anatomische Fragestunde der Chefin angesagt. Heute ist mir der Gott der Anatomie aber besser gesonnen und ich kann endlich mal schnellfeuergewehrartig meine Antworten geben, als hätte ich das anatomische Wissen mit der Muttermilch aufgesogen *angeb* (mit dem Anatomie-Atlas als Bettlektüre zur Peinlichkeitsprophylaxe auch kein Wunder, oder?). Sie scheint jedenfalls zufrieden und es werden weitere Aufgaben an mich herangetragen. 

"Sie knoten jetzt mal subkutan.... "

Dem Knotengott hatte ich dummerweise vergessen ein Opfer zu bringen. Also fummeln meine Wurstfinger ein wenig unbeholfen rum, was mit einer - wie ich meine - dezent genervten Bemerkung der OÄ quittiert wird: "Aber nen Hausfrauenknoten können sie doch wohl, oder???" Die Chefin scheint da ein wenig gelassener: "Knoten sie einfach so, wie sie möchten. Das hält schon. Können sie ja mal ein bißchen üben. Nehmen sie sich Nahtmaterial mit und dann fluppt das beim nächsten Mal."

Zum Abschluss darf ich noch den "Reißverschluss" anbringen. Ich nehme mir vor, heute Abend zu knoten wie eine Bekloppte. Mann, das KANN doch nicht soooo schwer sein, Himmelherrgott nochmal!

Abends hocke ich am Couchtisch und knote Bändchen mit dem rosa Stickgarn (weiß der Geier, wo DAS herkommt, aber es leistet mir hervorragende Dienste *grins*). Ich stelle fest, Youtube ist für mehr als nur Musik- oder Spaßvideos gut .

29.8.08 23:01
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung